Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V.


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

20. Bundesverbandstagung – Für eine inklusive Gesellschaft

Der SoVD hat seinen Kurs für die kommenden vier Jahre festgelegt. Vom 6. bis zum 8. November 2015 trafen sich in Berlin rund 200 Delegierte zur Bundesverbandstagung. Der Clip zeigt Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles.


Unser Videoportal

Logo SoVDTV

Unser Videoportal unter
www.sovd-tv.de!

Unser Youtube-Kanal


Unser YouTube-Channel unter
www.youtube.com/SoVDTV!


Das SoVD-Magazin

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des SoVD-Magazins vorstellen zu dürfen.

Das neue Online-Medium der SoVD-Redaktion erscheint an dieser Stelle monatlich zusätzlich zur SoVD-Zeitung.


Zum SoVD-Magazin

Mädchen-Zukunftstag


Presseservice


Zum Presseservice

Krankenkassenwechsel

Deckblatt der Broschüre "Krankenkassenwechsel innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung"

Die Broschüre "Krankenkassenwechsel innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung" informiert darüber, was es zu beachten gilt, wenn das Krankenkassenwahlrecht in Anspruch genommen wird.
Zur Broschüre


Broschüre "Die Grundsicherung - Ihr gutes Recht - Ein Ratgeber des SoVD"

Cover der Broschüre "Die Grundsicherung - Ihr gutes Recht - Ein Ratgeber des SoVD"

Hier können Sie die Broschüre herunterladen und bestellen.


Hier können Sie sparen!

Logo der Kooperationspartner

Ihre SoVD- Mitgliedskarte bietet Ihnen Ermäßigungen und vergünstigte Eintrittspreise durch unsere Kooperationen.


SoVD- Erholungszentren

Logo der Erholungszentren

Erholen und entspannen Sie sich in Harz, im Sauerland oder an der Küste. Attraktive Angebote für Ihre Freizeit runden Ihren Aufenthalt ab.


Geschlossener Anmeldebereich

SoVD-Logo

Hier können Gliederungen auf den verbandsinternen Bereich zugreifen.
Hier gelangen Sie zur Anmeldung.


Ihre Unterschrift für eine gerechte Mütterrente

Ist die Erziehung älterer Kinder weniger wert als die jüngerer?
Ist die Erziehung im Westen mehr wert als die im Osten?
Ist die Erziehung durch Adoptiveltern weniger wert als die durch leibliche Eltern?
Nein.
Wir fordern: Gleichbehandlung der Kindererziehungszeiten bei der Rente.

Unterstützen Sie die bundesweite Unterschriftenaktion!

Das Aktionsbündnis aus SoVD, Volkssolidarität, Deutschem Frauenrat und Gewerkschaften wendet sich mit Ihrer Unterschrift am Internationalen Tag des Kindes (1. Juni 2016) an Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Pressemitteilung zum Aktionsstart
Unterschriftenliste


Neues aus der SoVD-Zeitung

SoVD Zeitung

Fernab der Lebenswirklichkeit

 SoVD übt scharfe Kritik an Kabinettsbeschluss zum Behindertengleichstellungsgesetz

Zum Artikel


'Bäumchen wechsle dich' für Versicherte?

 Krankenkassen erhöhen Zusatzbeiträge – nicht immer lohnt sich eine sofortige Kündigung

Zum Artikel


Strafe auch ohne körperliche Gegenwehr

 SoVD fordert umfassende und grundlegende Reform des Sexualstrafrechtes

Zum Artikel



Drei Frauen halten gemeinsam eine Tafel mit der Aufschrift: Wir brechen das Schweigen! WIR Frauen im SoVD und DFR e. V.

Mitmachaktion gestartet: SoVD-Video zeigt Wege aus der Gewalt

Anlässlich des „Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt an Frauen“ ruft der Sozialverband SoVD zur Teilnahme an der bundesweiten Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ auf. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiiert. Der SoVD begleitet die Mitmachaktion mit einem Video, das im Internet abrufbar ist. Der Filmbeitrag zeigt den hohen Nutzen des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“ und erklärt, wie es funktioniert.

Video


SoVD legt politische Agenda fest

Der SoVD hat auf seiner Bundesverbandstagung den politischen Kurs für die nächsten vier Jahre bestimmt. Neben Grundsatzprogramm und Resolution wurde eine Erklärung zum Flüchtlingsthema beschlossen.

Sozialpolitisches Programm
Erklärung der 20. Bundesverbandstagung des SoVD zur aktuellen Flüchtlingsfrage
Resolution „Inklusion wagen – Solidarität gewinnen“


Adolf Bauer für weitere vier Jahre Präsident des SoVD

Mit einem deutlichen Votum haben die Delegierten der SoVD-Bundesverbandstagung Präsident Adolf Bauer wiedergewählt. Bauer führt den Verband seit 2003.

Pressemitteilung


SoVD-Bundesverbandstagung in Berlin hat begonnen

Mit einem klaren Bekenntnis von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zu mehr Teilhabe ist die 20. Ordentliche Bundesverbandstagung des Sozialverband SoVD in Berlin eröffnet worden. In ihrer Rede an die rund 200 Delegierten betonte Nahles die unverzichtbare gesellschaftliche Funktion des SoVD. Unter dem Motto „Inklusion wagen – Solidarität gewinnen“ tagt der Verband bis zum 8. November, um seine politische Agenda für die kommenden vier Jahre festzulegen.

Pressemitteilung


SoVD warnt vor steigender Armut und sozialer Isolation

Präsident Adolf Bauer: „Inklusion wagen und Solidarität gewinnen“

Der Sozialverband SoVD warnt vor steigender Armut und sozialer Ausgrenzung in Deutschland. “Für viele Menschen in unserem Land ist Sozialabbau zu einer bitteren Erfahrung geworden. Der Fall in Hartz IV, materielle Einschränkungen, kräftige Zuzahlungen für Ältere und Behinderte. Zudem wird die Verteilung gesellschaftlichen Reichtums zunehmend ungerechter“, erklärte Präsident Adolf Bauer in der Bundespressekonferenz.

Pressemitteilung
Video-Statement


16 Beine und zwei Arme gemeinsam auf der Zielgeraden

Der SoVD rollte, walkte und lief mit beim Bundestagslauf 2015

Der Bundestagslauf richtet sich seit 16 Jahren an Mitglieder und Mitarbeiter des Bundestags, der Fraktionen, der Bundes- und Landesbehörden, der Botschaften – und der Verbände, wie dem SoVD. Drei SoVD-Dreierteams gingen an den Start, darunter der allererste Lauf-Teilnehmer im Rollstuhl. Ihr Fazit: Gemeinsam gekämpft, gemeinsam gewonnen!

Fotos auf Twitter
Fotos auf Facebook


Gemeinsame Erklärung: Stärkung der Schwerbehindertenvertretung

Im Herbst plant die Bundesregierung eine Reform der Schwer­behinderten­vertretung (SBV). In einer gemein­samen Erklärung stellen SoVD, DGB, weitere Sozial- und Behinderten­verbände sowie die Behinderten­beauftragte der Bundesregierung ihre Vorschläge für die kommende Reform vor. Neben erweiterten Rechten für die SBV wird eine höhere Ausgleichs­abgabe für Unternehmen gefordert, die ihre Beschäftigungs­pflicht für Behinderte nicht erfüllen.

Erklärung


Präventionsgesetz mit Licht und Schatten

SoVD: „Gesundheitsförderung nicht dem Wettbewerb ausliefern“ 

„Das Gesetz verfolgt eine gute Absicht und umfasst richtige Maßnahmen. Insbesondere die erweiterten Gesundheitsuntersuchungen für Kinder und die neuen Präventionsleistungen in Pflegeeinrichtungen sind sehr zu begrüßen.“ Das sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer anlässlich der Debatte über das Präventionsgesetz. Das Gesetz wurde am 18. Juni abschließend im Deutschen Bundestag beraten.

Pressemitteilung
Stellungnahme


Pflegeberufe aufwerten!

Der SoVD fordert bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in der Pflege. „Überbelastung und Unterbezahlung werden den Personalmangel in der Altenpflege künftig deutlich verschärfen. Es ist davon auszugehen, dass später rund 152.000 Fachkräfte fehlen“, sagt SoVD-Präsident Adolf Bauer anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai. „Es bleibt die zentrale Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Ausbildungseinrichtungen, diesen absehbaren Pflegenotstand rechtzeitig zu stoppen!"

Heft: Gute Pflege braucht starke Kräfte
Film: Pflegenotstand in Deutschland
Pressemitteilung


Recht auf Mehr!

Equal Pay Day 2015

Noch immer durchschnittlich 22 Prozent weniger Entgelt als Männer – für gleiche oder gleichwertige Arbeit. Das ist die Realität für erwerbstätige Frauen in Deutschland. Damit ist die Entgeltlücke hierzulande nahezu konstant und größer als in den meisten EU-Ländern. Auch wenn Frauen genauso viel und genauso gut arbeiten wie ihre männlichen Kollegen, ihr durchschnittliches Entgelt ist weiter deutlich geringer. Das muss sich ändern.

Aufruf zum Equal Pay Day
Ablauf Equal Pay Day
TV-Clip
Mustertext
Übersicht der bundesweiten SoVD-Aktionen


Übersicht über die Musterklagen des SoVD 

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) führt zahlreiche Musterklagen zu rentenrechtlichen Regelungen und weiteren strittigen sozialrechtlichen Fragen.  Musterklagen sind individuelle Klagen von SoVD-Mitgliedern, die mit dem Ziel geführt werden, eine bestimmte Rechtsfrage zu prüfen, die andere gleichermaßen betrifft. Einige der Musterklagen liegen bereits dem Bundesverfassungsgericht vor. Eine Übersicht über die laufenden Musterklagen des SoVD finden Sie hier:

zur Übersicht 


Was wir bieten

Was wir bieten

Der Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) ist bundesweit flächendeckend als kompetente soziale Dienstleistungsorganisation für seine Mitglieder tätig. Hier ein Überblick über unsere Leistungen

Sozialberatung
Hilfe und persönliche Betreuung
Jugendarbeit in der SoVD-Jugend
berufliche Förderung und Eingliederung
eigene Berufsbildungswerke
vorteilhafter Versicherungsschutz
gesellige Veranstaltungen
sozialpolitische Interessenvertretung
Ausflüge und Reisen
Erholungsaufenthalte in unseren eigenen Erholungszentren

Weitere interessante Angebote finden Sie auf den Seiten unserer Landesverbände.





>> Zum Seitenanfang