Direkt zu den Inhalten springen

GleichstellungFrauenpolitisches Programm für gleiche Rechte

Der SoVD kämpft für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben. Hier liegt der Schlüssel für die Entfaltung von Fähigkeiten, für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege und nicht zuletzt für die Vermeidung und Bekämpfung von Armut.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern gehört zu den zentralen politischen Zielen des SoVD. Noch immer besteht ein deutlicher Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern. Gerade in Zeiten der Familiengründung und der Pflege Angehöriger enden die Erwerbskarrieren von Frauen weiterhin allzu oft in einer Sackgasse. Flexible Arbeitszeitmodelle scheitern vielerorts an den Öffnungszeiten der Kinderbetreuung. Damit sind vor allem alleinerziehende Frauen besonders häufig von Armut bedroht.

Wir fordern

  • Bessere Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege
  • Familienfreundlichkeit als Qualitätsmerkmal von Betrieben
  • Pflegende Beschäftigte unterstützen
  • Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit
  • Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit
  • Alleinerziehende unterstützen
  • Berufliche Teilhabe von behinderten Mädchen und Frauen verbessern
  • Unterstützung von Frauen im Bereich Pflege

Das frauenpolitische Programm des SoVD

Ihr Draht zum SoVD

Sie möchten wissen, ob wir Ihnen bei Ihrem Problem weiterhelfen können? Sprechen Sie uns gerne an!

Tel.: 030 / 72 62 22 0
E-Mail: kontakt(at)sovd.de 


Aktuelle Stellungnahmen

Aktuelle Sozial-Infos

Nachrichten zur Frauen- und Gleichstellungspolitik

SoVD appelliert an neu gewählte Parlamentarier*innen

SoVD-Präsident Adolf Bauer: „Wir können in dieser akuten Notsituation nicht auf ein Ende der Koalitionsverhandlungen warten, sondern müssen sofort…

Mehr lesen

Pflege Frauen Pressemeldung
Frau hält eine Rede

Wie können wir Sorgearbeit gerecht verteilen?

Unbezahlt im Einsatz für Familie und Haushalt: SoVD-Fachveranstaltung kritisiert Benachteiligung von Frauen.

Mehr lesen

Frauen SoVD-Zeitung - Artikel

Sorgearbeit muss gerecht verteilt werden

SoVD-Bundesfrauensprecherin Jutta König: „Es wird Zeit, dass die Politik endlich konsequent an das Thema Gleichstellung herangeht.“

Mehr lesen

Frauen Pressemeldung

Sorgearbeit - Gleichberechtigung. Verantwortung. Gemeinsam.

SoVD lädt zur digitalen frauenpolitischen Fachveranstaltung am 7. September ein.

Mehr lesen

Frauen Pressemeldung
SoVD-Vizepräsidentin Ursula Engeln-Kefer spricht bei der Frauenalterssicherungskonferenz.

Raus aus der Frauenaltersarmut - mit mehr Tarifbindung, mehr Grundrente und Sozialversicherungspflicht ab dem ersten Euro

Gemeinsame Frauenalterssicherungskonferenz von SoVD und ver.di

Mehr lesen

Aktuelles Armut Arbeit Rente Frauen Pressemeldung

Jetzt mitmachen!

Sie möchten Mitglied im SoVD werden?

Dann laden Sie sich hier den Mitgliedsantrag als pdf-Dokument herunter, füllen Sie ihn aus und schicken Sie ihn unterschrieben an uns zurück. Sie können ihn hier auch gleich online ausfüllen.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Mitglied werden!