Direkt zu den Inhalten springen

Das war der Inklusionslauf 2022

Endlich wieder gemeinsam Rollen, Walken und Skaten auf dem Tempelhofer Feld. 

Gemeinsam Inklusion erlebenDer Inklusionslauf ist zurück

Zwei Jahre musste die große, inklusive Laufveranstaltung des SoVD pausieren. Am 25. Juni 2022 war es dann wieder so weit: Der Startschuss für den Inklusionslauf fiel. Über 600 Teilnehmende auf und neben der Strecke machten den Tag zu einem großen Erfolg. Dabei sind so viele tolle Fotos entstanden, dass wir gar nicht alle zeigen können.

Einen ersten Bericht direkt vom Veranstaltungstag gibt es hier: Artikel vom 25. Juni

Mehr Details, auch zum Rahmenprogramm, finden sich im aktuellen Text aus der SoVD-Zeitung.

Hier zeigen wir einige Highlights der Veranstaltung im Bild, noch mehr Fotos gibt es in der nebenstehenden Sonderausgabe des SoVD-Magazins. 

Magazin im Browser lesen

Magazin als PDF

Gelebte Inklusion auf und neben der Strecke

Schon die Kleinsten sind mit Eifer dabei

Hand in Hand beim Staffellauf

Großes Starterfeld bei den langen Distanzen

Gute Laune neben der Strecke

Der Song zum Inklusionslauf

Beim Inklusionslauf gibt es gelebte Inklusion nicht nur auf der Strecke, sondern auch auf der Bühne. Die Kifrie-Musiketage, ein Träger für offene Kinder- und Jugendmusikarbeit und die Anleitung von inklusiven Musikgruppen, hat die Veranstaltung am 25. Juni um kurz nach 10 Uhr musikalisch eröffnet. Aus diesem Anlass wurd der eigens komponierte Inklusionssong erstmalig live aufgeführt. 

Den Text gibt zum Mitsingen gibt es hier zum Download. 

PDF Inklusionssong 

Wie geht's weiter?

Auch im nächsten Jahr soll es wieder den SoVD-Inklusionslauf geben. Hier finden Sie bis dahin alle aktuellen Informationen. 

Fragen und Antworten zum SoVD-Inklusionslauf

Die Veranstaltung steht allen Interessierten, insbesondere behindertensportlich Aktiven aus Verbänden und Initiativen, bundesweit offen. Demzufolge gibt es bei keinem der anstehenden Läufe Zeitbegrenzungen. Der Spaß am sportlichen Miteinander stehen immer im Fokus der Veranstaltung.

Fahrradfahrer*innen sind zu keinem der Wettbewerbe zugelassen! Ausnahmen gelten ausschließlich für Fahrkonstruktionen von Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Fahrrad-ähnliche Hilfskonstruktionen sind selbstverständlich zulässig.

Es stehen insgesamt 700 Startplätze zur Verfügung. 

Bambinilauf 300 m , Start: ca. 10:15 Uhr, Kostenbeitrag: 3 Euro je Startplatz (Kinder bis 9 Jahre)

1. Staffellauf 4 x 400 m Start: ca. 10:30 Uhr
2. Staffellauf 4 x 400 m Start: ca. 10:45 Uhr
3. Staffellauf 4 x 400 m Start: ca. 11:00 Uhr
Keine Altersbegrenzung, Kostenbeitrag: 7,50 Euro je Starplatz

1 km-Lauf, Start: ca. 11:30 Uhr, Teilnahme ab 6 Jahren, Kostenbeitrag: 10 Euro je Startplatz

2,5 km-Lauf, Start: ca. 11:30 Uhr, Teilnahme ab 8 Jahren, Kostenbeitrag: 10 Euro je Startplatz

5 km-Lauf, Start: ca. 12:35 Uhr, Teilnahme ab 10 Jahren, Kostenbeitrag: 15 Euro je Startplatz

10 km-Lauf, Start: ca. 12:35 Uhr, Teilnahme ab 12 Jahren, Kostenbeitrag: 15 Euro je Startplatz

Die Anmeldung läuft über die Website www.inklusionslauf.de ab. Dort können sich die Teilnehmenden für Staffel- und Einzelwettbewerbe anmelden. Die Anmeldegebühr wird erst im Mai eingezogen, wenn die Durchführung des SoVD-Inklusionslaufs gesichert ist. 

Foto Header: Denny Brückner

Jetzt mitmachen!

Sie möchten Mitglied im SoVD werden?

Dann laden Sie sich hier den Mitgliedsantrag als pdf-Dokument herunter, füllen Sie ihn aus und schicken Sie ihn unterschrieben an uns zurück. Sie können ihn hier auch gleich online ausfüllen.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Mitglied werden!