100 Jahre SoVD

Der Sozialverband Deutschland wird in diesem Jahr sage und schreibe 100 Jahre alt. Damit steht der SoVD für ein ganzes Jahrhundert Einsatz für Ihre soziale Sicherheit und mehr soziale Gerechtigkeit. Während dieser Zeit haben wir die Menschen in Deutschland durch Höhen und auch durch so manche Tiefen begleitet. Und die vielen, vielen SoVD-Mitglieder schufen über die Jahre nicht nur einen starken und lebendigen Verband, sondern auch ein sozialeres Deutschland. Sozialer – ja. Sozial genug – noch keinesfalls. 100 Jahre Geschichte bedeuten für uns daher ebenfalls 100 Jahre Zukunft, und zwar eine sozialere Zukunft.

Sind Sie mit dabei?

Auf Twitter: #wirwerden100


Der Festakt

Den großen SoVD-Festakt zum 100-jährigen Bestehen Ihres Sozialverbandes können Sie auf Facebook live verfolgen: am 23. Mai ab 14 Uhr.

Hier finden Sie die Festreden von SoVD-Präsident Adolf Bauer, von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und vom Historiker Professor Dr. Guido Knopp:

 

Die SoVD-Chroniken

Wir wollten es genau wissen. Deshalb begannen wir 2005, unsere Geschichte durch einen externen Historiker bis ins Detail beleuchten zu lassen. So entstanden die SoVD-Chroniken „Vom Reichsbund zum SoVD“, Teil I: 1917–1933 und Teil II: 1945–1948. Der erste Teil lag schon zwei Jahre nach seiner Veröffentlichung aufgrund einer hohen Nachfrage in 2. Auflage vor.

Unsere Geschichte in aller Kürze

1917 – Der SoVD gründet sich inmitten des Ersten Weltkriegs: In nie dagewesenem Ausmaß beherrschen Verwundung und Tod den Kriegsalltag und soziale Ungleichheit den Lebensalltag der Menschen. Bald nimmt der Verband direkt Einfluss auf die Sozialgesetzgebung.

 

1929 – Ab der Weltwirtschaftskrise tritt der Verband, der sich dem Frieden und der Völkerverständigung verschrieben hat, auch offensiv dem Nationalsozialismus entgegen. Durch Selbstauflösung entzieht er sich 1933 der Gleichschaltung.

 

1945 – Nur wenige Monate nach Kriegsende nehmen die ersten Ortsverbände ihre Arbeit für „Körperbeschädigte, Sozialrentner und Hinterbliebene“ wieder auf. Sie werden fortan das politische und gesellschaftliche Leben mitgestalten.

 

Sozialer durch den SoVD

  • Bundesversorgungsgesetz
  • Schwerbeschädigtengesetz
  • Rentenversicherungs-Neuregelungsgesetz
  • Gesetz über die Tuberkulosehilfe
  • Bundessozialhilfegesetz
  • Unfallversicherungs-Neuregelungsgesetz
  • Rentenversicherungs-Änderungsgesetz (Härtenovelle)
  • Rentenreformgesetz (flexible Altersruhegrenze für Schwerbehinderte)
  • Schwerbehindertengesetz
  • Rehabilitationsangleichungsgesetz
  • Gesetz über die Sozialversicherung Behinderter
  • Gesetz über die unentgeltliche Beförderung Schwerbehinderter im öffentlichen Personenverkehr
  • Fünftes Rentenversicherungs-Änderungsgesetz (Herabsetzung der flexiblen Altersgrenze für Schwerbehinderte)
  • Kindererziehungsleistungsgesetz
  • Übernahme des Bundesversorgungsgesetzes und des Schwerbehindertengesetzes für die neuen Bundeslänger
  • Rentenreformgesetz (erweiterte Anrechnung von Kindererziehungszeiten)
  • Pflege-Versicherungsgesetz

Heute – Der Sozialverband SoVD steht seit 100 Jahren für Ihre soziale Sicherheit.



Unsere Hymne

Beim Festakt am 23. Mai kam es zur Uraufführung der SoVD-Hymne. Mehr Infos und die Möglichkeit zum Download gibt es hier