Direkt zu den Inhalten springen

Pflegegradrechner und Widerspruchstool

Die Einschätzung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) entscheidet über den Pflegegrad. Zur Vorbereitung darauf bietet der SoVD jetzt ein Online-Tool. Schritt für Schritt geht es durch den Prozess – am Ende steht eine Auswertung. Außerdem hat der SoVD ein Tool entwickelt, das beim Widerspruch gegen die Einschätzung des MDK assistiert. 

Pflegegradrechner

Die sogenannten Pflegegrade entscheiden, welche Leistungen Versicherte durch ihre Pflegekasse erhalten. Pflegegrade erhalten Menschen, die in ihrer Selbstständigkeit und Alltagskompetenz eingeschränkt sind. Je nach Schwere der Beeinträchtigung erhalten Betroffene im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen der fünf Pflegegrade. Mit zunehmender Bedürftigkeit steigt somit auch die Höhe der zur Verfügung gestellten Geld- und Sachleistungen.

Ob auch Sie eine Pflegegrad beantragen können oder um zu prüfen, welchen Pflegegrad Sie beantragen können, stellen wir Ihnen unseren Pflegegradrechner zur Verfügung.

Wer Pflege benötigt, steht plötzlich vor einer Herausforderung: „Was erwartet mich bei der Pflegebegutachtung und wie ermittle ich meinen Pflegebedarf?“ Hierzu gibt es den Ratgeber „Das neue Pflegetagebuch“ des SoVD. Dieses Pflegetagebuch hilft Pflegebedürftigen und deren Angehörigen, sich auf die Begutachtung ihrer Pflegebedürftigkeit besser vorzubereiten.

Zum Pflegegradrechner

Widerspruchstool

Ihr Pflegegrad wurde abgelehnt und Sie wollen dagegen vorgehen, wissen aber nicht wie? Dann unterstützen wir Sie mit dem Widerspruchstool.

Mithilfe des Tools können Sie unkompliziert und einfach ein Widerspruchsschreiben erstellen. Durch die Beantwortung weniger Fragen kommen Sie schnell ans Ziel und können fristwahrend Widerspruch erheben. Für eine umfangreiche Begründung des Widerspruchs vereinbaren Sie gerne einen Termin bei einer SoVD-Rechtsberatungsstelle in Ihrer Nähe.

Zum Widerspruchstool