a

Sprungmarken

Bundesverband

Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V.


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Unser Videoportal

Logo SoVDTV

Unser Videoportal unter
www.sovd-tv.de!


Bildschirmfoto des aktuellen Films

Unser YouTube-Channel unter
www.youtube.com/SoVDTV!


www.sovd-tv.de

Das SoVD-Magazin

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des SoVD-Magazins vorstellen zu dürfen.

Das neue Online-Medium der SoVD-Redaktion erscheint an dieser Stelle monatlich zusätzlich zur SoVD-Zeitung.


Zum SoVD-Magazin

SoVD-Initiative Meine Pflege


Mitmachen! Meine Pflege.

Presseservice


Zum Presseservice

Hier finden Sie den SoVD bei Twitter

Logo Twitter

Kurze, aktuelle SoVD-News erhalten: Zum SoVD-Twitter


Pflegetagebuch für pflegebedürftige Menschen

Deckblatt der Broschre "Pflegetagebuch für pflegebedürftige Menschen"

Download [PDF, 304 kB]

Zur Broschürenseite

Zum TV-Clip: Pflegetagebuch


Krankenkassenwechsel

Deckblatt der Broschre "Krankenkassenwechsel innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung"

Die Broschüre "Krankenkassenwechsel innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung" informiert darüber, was es zu beachten gilt, wenn das Krankenkassenwahlrecht in Anspruch genommen wird.
Zur Broschüre


Broschüre "Die Grundsicherung - Ihr gutes Recht - Ein Ratgeber des SoVD"

Cover der Broschüre "Die Grundsicherung - Ihr gutes Recht - Ein Ratgeber des SoVD"

Hier können Sie die Broschüre herunterladen und bestellen.


Hier können Sie sparen!

Logo der Kooperationspartner

Ihre SoVD- Mitgliedskarte bietet Ihnen Ermäßigungen und vergünstigte Eintrittspreise durch unsere Kooperationen.


SoVD- Erholungszentren

Logo der Erholungszentren

Erholen und entspannen Sie sich in Harz, im Sauerland oder an der Küste. Attraktive Angebote für Ihre Freizeit runden Ihren Aufenthalt ab.


Geschlossener Anmeldebereich

SoVD-Logo

Hier können Gliederungen auf den verbandsinternen Bereich zugreifen.
Hier gelangen Sie zur Anmeldung.


Behindertenpolitischer Aufbruch 2015 - 11 Forderungen

"Die Ausgleichsabgabe deutlich zu erhöhen, ist überfällig. Und zwar zielgerichtet für die 37.000 Unternehmen, die ungeachtet ihrer Pflicht keinen einzigen behinderten Menschen beschäftigen", erklärte Adolf Bauer, Präsident des Sozialverband SoVD und DBR-Sprecher am 2. Dezember. Der Verbandspräsident stellte anlässlich des Welttages der Menschen mit Behinderungen elf Forderungen des DBR-Aktionsbündnisses vor. "Wenn Unternehmen behinderte Arbeitslose trotz ausgezeichneter Qualifikationen nicht einstellen und damit ihre Pflichten vollständig ignorieren, sollen sie dafür einen höheren Preis zahlen, als dies bisher der Fall war", sagte Bauer.


Neues aus der SoVD-Zeitung

SoVD Zeitung

Gut versorgt im Krankenhaus?

Zu viele Operationen, zu wenig Personal – Bundesregierung plant Reformen

Zum Artikel


'Die Vielfalt ist das Interessante an uns!'

Politische Veranstaltung des DBR zum Welttag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember

Zum Artikel


Das ändert sich 2015

Auch 2015 kommen Veränderungen durch gesetzliche Neuregelungen auf Bürgerinnen und Bürger zu.

Zum Artikel



Rentenanhebung: Der Ankündigung müssen Taten folgen

"Ein kräftigeres Rentenplus ist dringend nötig. Allerdings muss sich erst noch erweisen, ob es künftig bei den angekündigten Anpassungen bleibt.“ So kommentiert SoVD-Adolf Bauer die aktuellen Medienberichte über mögliche Rentenanhebungen. 


Sozialverband SoVD fordert umfassende Hartz-Reform

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) fordert umfassende Reformen am Arbeitsmarkt. "Die Zehn-Jahres Bilanz der Hartz-Gesetze ist niederschmetternd. Folgenschwer wirkt sich dieses System auf Millionen Menschen aus, die davon betroffen sind", erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer. Der Sozialverband zog am Mittwoch Bilanz und stellte ein Reformkonzept mit konkreten Vorschlägen für eine aktive Arbeitsmarktpolitik und verbesserte Leistungen vor.


10 Jahre Hartz IV - Kein Grund zum Feiern

Zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV ist die Situation der Langzeitarbeitslosen in Deutschland nahezu ausweglos. Es ist an der Zeit, die Hartz-Gesetzgebung grundlegend auf den Prüfstand zu stellen.  Der SoVD zieht am  30. Juli 2014 im Haus der Bundespressekonferenz Bilanz und legt ein Reformkonzept vor.


SoVD fordert Erhalt des Nachteilsausgleichs für behinderte Menschen bei der PKW-Maut

Für rund 500.000 schwerbehinderte Menschen in Deutschland könnte sich die geplante PKW-Maut folgenschwer auswirken, warnt der SoVD. Zur aktuellen Debatte über die geplante PKW-Maut erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Denn die Betroffenen sind von der KfZ-Steuer voll- oder teilbefreit und hätten damit das Nachsehen, wenn die Bundesregierung diese Steuer als Ausgleich zur Maut senkt."


Mindestlohn: Sozialverband SoVD fordert Nachbesserungen - Präsident Adolf Bauer: 'Keine Niedriglohnreserve'

Der Sozialverband SoVD hat den Gesetzentwurf zum Mindestlohn begrüßt und Nachbesserungen gefordert. "Damit es am Arbeitsmarkt fair zugeht, ist nun eine konsequente Umsetzung des Mindestlohns erforderlich. Deshalb müssen die vorgesehenen Ausnahmen für Jugendliche, Langzeitarbeitslose und Praktikanten vom Tisch." Das sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Donnerstag  anlässlich der Bundestagsdebatte zum Mindestlohn.


Übersicht über die Musterklagen des SoVD

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) führt zahlreiche Musterklagen zu rentenrechtlichen Regelungen und weiteren strittigen sozialrechtlichen Fragen.  Musterklagen sind individuelle Klagen von SoVD-Mitgliedern, die mit dem Ziel geführt werden, eine bestimmte Rechtsfrage zu prüfen, die andere gleichermaßen betrifft. Einige der Musterklagen liegen bereits dem Bundesverfassungsgericht vor. Eine Übersicht über die laufenden Musterklagen des SoVD finden Sie hier:


Was wir bieten

Was wir bieten

Der Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) ist bundesweit flächendeckend als kompetente soziale Dienstleistungsorganisation für seine Mitglieder tätig. Hier ein Überblick über unsere Leistungen

Sozialberatung
Hilfe und persönliche Betreuung
Jugendarbeit in der SoVD-Jugend
berufliche Förderung und Eingliederung
eigene Berufsbildungswerke
vorteilhafter Versicherungsschutz
gesellige Veranstaltungen
sozialpolitische Interessenvertretung
Ausflüge und Reisen
Erholungsaufenthalte in unseren eigenen Erholungszentren

Weitere interessante Angebote finden Sie auf den Seiten unserer Landesverbändea.





Service Navigation:

Themen Navigation:


>> Zum Seitenanfang