Direkt zu den Inhalten springen

Gesundheit / Pflege

Gesundheit

Der SoVD kämpft für eine bedarfgerechte und wohnortnahe Gesundheitsversorgung. Außerdem fordert der Verband, die einseitigen Belastungen der Versicherten, insbesondere der Abbau von Leistungen, Zusatzbeiträge und Zuzahlungen, abzuschaffen und die gesetzliche Kranken­versicherung einheitlich und solidarisch zu finanzieren. Um eine bedarfsgerechte und leistungsfähige Versorgung für alle sicherzustellen, muss ein einheitliches Versicherungssystem auf der Grundlage der gesetzlichen Krankenversicherung geschaffen werden, das alle gerecht in die Finanzierung einbezieht. 

Pflege

Für ein gerechtes und leistungsfähiges Pflegesystem und zur Vermeidung pflegebedingter Armut müssen in der sozialen Pflegeversicherung die Leistungen dynamisiert und ausge­weitet werden. Die soziale Pflegeversicherung ist zu einer Pflege-Bürgerversicherung wei­terzuentwickeln. Die private Pflegepflichtversicherung ist unverzüglich in die solidarische Finanzierung einzubeziehen. Würdevolle und qualitativ hochwertige Pflege erfordert insbesondere eine gute Personal­ ausstattung bei guter Bezahlung. Die Pflegequalität muss wirksam gesichert, kontrolliert und so dargestellt werden, dass fundierte Wahlentscheidungen getroffen werden können.

Der SoVD unterstützt seine Mitglieder unter anderem mit dem Pflegetagebuch und hat zu dem Thema mehrere Stellungnahmen sowie Sozial-Infos und Broschüren veröffentlicht.