Direkt zu den Inhalten springen

Pressemitteilung vom 05.10.2005

Gemeinsame Presseerklärung von VdK und SoVD - Landesverbände sollen in Fusionsprozess einbezogen werden

SoVD-Präsident Adolf Bauer und VdK-Präsident Walter Hirrlinger erklären:

Im Zuge der Fusionsgespräche zwischen VdK und SoVD sollen in einem nächsten Schritt die Landesverbände einbezogen werden. Dies wurde bei der heutigen dritten Verhandlungsrunde von VdK und SoVD beschlossen. Die Landesverbände beider Organisationen sollen Vorgespräche für eine Fusion auf Landesebene führen.

Nach Abschluss der Beratungen auf Landesebene sollen die Ergebnisse im Frühjahr 2006 in einer weiteren Verhandlungsrunde auf Bundesebene ausgewertet werden.

Ziel der Beratungen ist der Zusammenschluss der Sozialverbände VdK und SoVD.

V.i.S.d.P.: Dorothee Winden