Direkt zu den Inhalten springen

Pressemitteilung vom 18.03.2004

Bundesverdienstkreuz für drei ehrenamtlich tätige SoVD-Mitglieder

SoVD-Präsident Adolf Bauer erklärt zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse an SoVD-Präsidiumsmitglied Brigitte Pathe und zur Verleihung der Bundesverdienstkreuze am Bande an die SoVD-Mitglieder Elli Badziong und Oswin Schumacher:

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hat am 17. März drei ehrenamtlich tätige SoVD-Mitglieder mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass das langjährige Engagement von drei SoVD-Aktiven mit dieser hohen Auszeichnung geehrt wird.

Brigitte Pathe ist für ihre Verdienste für behinderte Frauen ausgezeichnet worden. Sie hat sich seit Jahren für die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe von Frauen und insbesondere von Frauen mit Behinderung eingesetzt. Sie hat mehrere Kongresse zum diesem Thema initiiert. Ihr Ziel ist, behinderte Frauen in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und sie in einer möglichst unabhängigen Lebensführung zu bestärken. Frau Pathe ist seit 2001 Mitglied im Sprecherrat des Deutschen Behindertenrates und seit 1999 SoVD-Präsidiumsmitglied sowie Sprecherin der Frauen im SoVD-Bundesverband. Brigitte Pathe ist vom Deutschen Behindertenrat für die Auszeichnung vorgeschlagen worden.

Elli Badziong und Oswin Schumacher werden für ihr beispielhaftes soziales Engagement ausgezeichnet. Elli Badziong ist Kriegswitwe und hat seit 1950 kranke SoVD-Mitglieder in Heimen betreut. Die 80jährige, die selbst gehbehindert ist, pflegt seit 14 Jahren ihre 89jährige Schwester. Frau Badziong ist zudem lange Jahre bei der AWO aktiv gewesen. Elli Badziong ist seit 1950 Mitglied im SoVD.

Oswin Schumacher hat sich seit vielen Jahren für die Gleichstellung Behinderter eingesetzt. Als 18jähriger Bäckerlehrling verlor er bei einem Zugunglück beide Beine und den linken Arm. Er hat diesen Schicksalsschlag in vorbildhafter Weise bewältigt. Er machte eine Ausbildung als Buchhalter und war bis zu seiner Pensionierung in einer Behinderteneinrichtung tätig. Herr Schumacher ist Gründungsmitglied der integ-Jugend im SoVD, einem Zusammenschluss von jungen Menschen mit und ohne Behinderung. Der 61jährige ist seit 1971 Mitglied im SoVD.

Wir gratulieren Brigitte Pathe, Elli Badziong und Oswin Schumacher sehr herzlich.

V.i.S.d.P.: Dorothee Winden