Sozialverband Deutschland e.V. > Informieren > Nachrichtenarchiv > SoVD beteiligt sich am Girls' Day


SoVD beteiligt sich am Girls' Day

Der Girls’ Day, auch „Mädchen-Zukunftstag“ genannt, gibt Mädchen Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder. Auch der SoVD bietet am 28. März 2019 an, die Arbeit des Verbandes kennenzulernen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Thema „Frauen in Führungspositionen“. 

Der Girls‘ Day leistet einen zentralen Beitrag für mehr Chancengleichheit von Frauen in der Berufswelt und richtet sich an Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe

Der SoVD nimmt seit 2013 am Girls‘ Day teil. Auch in diesem Jahr bietet der SoVD zwei Plätze für interessierte Mädchen an. Dabei lernen sie die Arbeit des SoVD kennen, der 570.000 Mitglieder hat und sich für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit einsetzt. 

Gespräche mit der Geschäftsführerin und Abteilungsleiterinnen

Auf dem Programm steht am 28. März 2019 ein Rundgang durch die Bundesgeschäftsstelle. Dabei haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit zu Gesprächen mit der Bundesgeschäftsführerin, der Leiterin der Abteilung Redaktion, der Leiterin der Abteilung Finanzen und der Leiterin der Bundesrechtsabteilung sowie der SoVD-Bundesfrauensprecherin. 

Begleitet werden die Schülerinnen an diesem Tag von der Referentin für Frauen-, Jugend- und Familienpolitik. 

Das Angebot ist barrierefrei. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier