Sozialverband Deutschland e.V. > Informieren > Nachrichtenarchiv > Inklusionslauf lockt im Sommer wieder nach Berlin


Inklusionslauf lockt im Sommer wieder nach Berlin

Auch in diesem Jahr rechnet der SoVD zum Inklusionslauf am 17. August wieder mit einem Besucheransturm. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer haben sich schon jetzt angemeldet. Eine Ausstellermeile informiert über Neuerungen zum Thema Inklusion, zudem garantieren diverse Angebote jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Bereits zum sechsten Mal findet in diesem Jahr der SoVD-Inklusionslauf auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Das Besondere an der Bewegungs- und Sportveranstaltung ist, dass sie Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen offen steht.

Gemeinsam aktiv für die gute Sache

Im Mittelpunkt steht der Inklusionsgedanke. Mitmachen kann daher jeder, der Freude an der Bewegung hat und auf seine Weise laufen oder fahren kann. Was zählt, ist daher nicht der Wettbewerb mit anderen, sondern der individuelle Erfolg und der Spaß am sportlichen Miteinander.

Umfangreiches Rahmenprogramm

An zahlreichen Ständen informieren Vereine, Verbände und Firmen über Neuerungen und Projekte aus dem Bereich Inklusion. Mit dabei sind unter anderem die Special Olympics, die Lebenshilfe Berlin oder auch das Berufsbildungswerk Bremen. Besucher können ihre Fertigkeiten beim Rollstuhlparcours ausprobieren. Angebote wie Torwandschießen, Reifentreiben, Glücksrad oder Kinderschminken richten sich dagegen vor allem an Familien. Darüber hinaus lockt eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Prominente Unterstützer

Zu den Kooperationspartnern gehören erneut bedeutende Sport- und Behindertenverbände. Die Schirmherrschaft  übernimmt in diesem Jahr Gerhard Janetzky, Vorsitzender des Kuratoriums des Deutschen Behindertensportverbandes sowie Präsidiumsbeauftragter des Deutschen Leichtathletikverbandes für Inklusion.

Falls Sie die Veranstaltung besuchen möchten, können Sie sich unter www.inklusionslauf.de über alle Einzelheiten informieren. Wenn Sie Lust bekommen haben, selbst sportlich aktiv zu werden, können Sie sich dort auch direkt zur Teilnahme anmelden.