Sozialverband Deutschland e.V. > Kontakt > Presse > Pressemitteilungen > Archiv 2005 > Pressemitteilung vom 28.1.2005


Pressemitteilung vom 28.1.2005

Gemeinsame Presseerklärung von VdK und SoVD: Enge Zusammenarbeit in sozialpolitischen Fragen vereinbart

VdK-Präsident Walter Hirrlinger und SoVD-Präsident Adolf Bauer erklären:

 

Die Verhandlungskommissionen beider Verbände haben heute erstmals in Berlin getagt, um Schritte zu einer Fusion zu beraten. Ziel der Verhandlungen ist eine Fusion beider Sozialverbände.

 

Wir haben als ersten Schritt auf dem Weg zu einer Fusion eine enge Zusammenarbeit in sozialpolitischen Fragen beschlossen. Wir werden künftig gemeinsame Stellungnahmen zur Sozialpolitik abgeben.

 

Hinter den gemeinsamen Erklärungen zur Sozialpolitik steht die Kraft von fast zwei Millionen Mitgliedern.

Die nächste Gesprächsrunde wird Anfang April stattfinden.

 

 

 

V.i.S.d.P. Dorothee Winden