Sozialverband Deutschland e.V. > Informieren > SoVD-Zeitung > Neues aus der SoVD-Zeitung > Sandmännchen mit Gebärdensprache


Sandmännchen mit Gebärdensprache

Vor fünf Jahren wurde der neue Rundfunkbeitrag eingeführt. Seitdem haben ARD und ZDF ihr barrierefreies Angebot deutlich ausgebaut: Untertitel, Hörfilm-Fassungen sowie Übersetzungen in Gebärdensprache ermöglichen mittlerweile eine umfangreiche Teilhabe. Auch Kindersendungen gehen auf die besonderen Bedarfe ihrer jungen Zuschauer ein.

Seit der Umstellung des Beitragsmodells werden auch Menschen mit Behinderung an der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks beteiligt. Nur unter bestimmten Voraussetzungen ist auf Antrag weiterhin eine Befreiung vom Rundfunkbeitrag möglich. Im Gegenzug hatte der SoVD schon damals einen Ausbau barrierefreier Angebote gefordert – mit Erfolg. Denn seit 2013 hat sich in diesem Bereich einiges getan.

Barrierefreie Angebote bezeichnen dabei programmbegleitende Dienste für hörgeschädigte oder sehbehinderte Menschen. Dies können Untertitel oder akustische Beschreibungen (Audiodeskriptionen) sowie Einblendungen eines Übersetzers für Gebärdensprache sein. Texte und Nachrichten in leichter Sprache gewährleisten zudem, dass sich alle Menschen am politischen und gesellschaftlichen Diskurs beteiligen können.

Verstärkter Einsatz von Gebärdendolmetschern

Was die Untertitelung von Sendungen betrifft, bieten ARD und ZDF inzwischen einen fast lückenlosen Service. Das gilt für vorproduzierte Sendungen ebenso wie für das live ausgestrahlte Programm. Auch werden immer mehr Nachrichten, Politmagazine und Kindersendungen durch die Einblendung eines Gebärdensprachdolmetschers begleitet. Das ist vor allem für die Inklusion hörgeschädigter Kinder überaus wichtig, weil diese in der Regel Untertitel noch nicht lesen können.

Über einen zweiten Tonkanal werden zudem Spielfilme, Serien und Sportereignisse mit Audiodeskription gesendet. Derartige Hörfilme schildern das Geschehen auf dem Bildschirm und machen darüber hinaus auch die Atmosphäre im Stadion erlebbar.