Karriere

Der Sozialverband Deutschland e. V. (SoVD) ist eine der traditionsreichsten und mit rund 580 000 Mitgliedern eine der wichtigsten sozialpolitischen Interessenvertretungen Deutschlands. Für unsere Mitglieder, die Politik und die Medien sind wir kompetenter Ansprechpartner für alle sozialpolitischen Fragen zu Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe, Sozialversicherungsrecht, Behindertenpolitik sowie Frauen- und Familienpolitik.


Stellenangebot des SoVD Bundesverbandes

Für unsere Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir schnellstmöglich eine*n

Referent*in für Arbeitsmarktpolitik, Alterssicherungspolitik und Seniorenpolitik in der Abteilung Sozialpolitik in Vollzeit (38,50 Wochenstunden)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung der Grundsatzpositionen des SoVD in den genannten Gebieten
  • Erstellung von strategischen, programmatischen und konzeptionellen Papieren und Stellungnahmen in den genannten Gebieten
  • Teilnahme an Sachverständigenanhörungen im Rahmen von Gesetzgebungsverfahren sowie Mitwirkung in externen Gremien auf Bundesebene
  • Pflege und Ausbau des fachpolitischen Netzwerks
  • Verfassen von Reden und Wortbeiträgen
  • Vorbereitung und Betreuung von internen Fachgremien
  • Vorbereitung, Teilnahme und Nachbereitung von/an fachpolitischen Terminen
  • Inhaltliche Aufbereitung der Fachthemen für die Öffentlichkeitsarbeit des SoVD
  • Inhaltliche Vorbereitung von Veranstaltungen und Kampagnen
  • Tätigkeit als Referent*in bei Schulungen, Fachveranstaltungen und Podiumsdiskussionen
  • Kommunikation mit bzw. Beratung von Mitgliedern in schriftlicher sowie mündlicher Form
  • Erteilung von Auskünften an Interessierte; gegebenenfalls in Absprache mit der Abteilungsleitung
  • Im Bedarfsfall Mitwirkung bei Messen bzw. Großveranstaltungen und Unterstützung der Organisation der Veranstaltungen


Neben Kenntnissen in den genannten Spezialgebieten des Sozialrechts ist eine erfolgreich abgeschlossene volljuristische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation im politikwissenschaftlichen Bereich erforderlich. Die Stelle ist auch für Berufsanfänger*innen geeignet. Erwartet werden Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Kontaktfreudigkeit und die Fähigkeit zur Teamarbeit.

Der Sozialverband Deutschland e.V. steht seit 100 Jahren ein für soziale Gerechtigkeit, freiheitliche Demokratie und gemeinsam gelebtes soziales und bürgerschaftliches Engagement. Dieser Tradition verpflichtet, bieten wir Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • Hohe Eigenverantwortung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten der individuellen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team
  • Die Chance, sich auch ehrenamtlich mit uns gemeinsam zu engagieren.
     

Die Vollzeitstelle ist nicht befristet. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Bitte übermitteln Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres Gehaltswunsches bis zum 25. Oktober 2019 an:

Sozialverband Deutschland e.V. (Bundesverband)
Herrn Michael Meder (stellv. Bundesgeschäftsführer)
Stralauer Straße 63
10179 Berlin
E-Mail: michael.meder(at)sovd.de
 


Stellenangebot des SoVD Landesverbandes Berlin-Brandenburg

Der Sozialverband Deutschland Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. ist ein selbständiger Verband und Mitglied in einem der traditionsreichsten und mit über 580.000 Mitgliedern der wichtigsten sozialpolitischen Interessenvertretungen Deutschlands. Für unsere Mitglieder, die Politik und die Medien sind wir kompetenter Ansprechpartner für alle sozialpolitischen Fragen zu Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe, Sozialversicherungsrecht, Behindertenpolitik sowie Frauen- und Familienpolitik.

Für unser Beratungszentrum in Berlin suchen wir ab sofort eine(n)

Sozialrechtsberater*in

mit abgeschlossener juristischer Ausbildung und entsprechender Qualifikation als Volljurist*in.

Aufgabenschwerpunkte sind die schriftliche Bearbeitung sozialrechtlicher Anträge und Widersprüche sowie die Vertretung von Mitgliedern in Klageverfahren vor den Sozialgerichten in Berlin und Brandenburg. Sie führen Beratungsgespräche in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten und erteilen auch telefonische Auskünfte. Weitere Aufgaben ergeben sich in Absprache mit der Landesgeschäftsführung des SoVD wie etwa die inhaltliche Aufbereitung von sozialpolitischen Themen oder sozialrechtlichen Fragestellungen und die Betätigung als Referent*in bei Schulungen, Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen.

Neben fundierten Kenntnissen im Sozialrecht und praktischer Berufserfahrung in beratender Funktion setzen wir auch sichere Kenntnisse in MS-Office voraus. Außerdem verfügen Sie über die für diese dienstleistungsorientierte Tätigkeit notwendige, hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, sind mobil und haben Freude an Teamarbeit.

Die Vollzeitstelle liegt bei 38,5 Stunden pro Woche, die Vergütung erfolgt nach Gehaltstarifvertrag. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 11. November 2019  an:

Sozialverband Deutschland
Herrn Joachim Melchert
Landesvorstand
Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.
Kurfürstenstraße 131
10785 Berlin
 

E-Mail: contact(at)sovd-bbg.de

 

Besuchen Sie bitte auch die Stellenangebote auf folgenden Seiten:

www.sovd-nds.de/ (SoVD-LV Niedersachsen -> Wir über uns -> Stellenangebote)

www.sovd-nrw.de/ (SoVD-LV Nordrhein-Westfalen -> Wir über uns -> Stellenangebote)

www.sovd-hh.de/ (SoVD-LV Hamburg -> Wir über uns -> Stellenangebote)

www.sovd-hb.de/ (SoVD-LV Bremen -> Wir über uns -> Stellenangebote)