Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V. > Kontakt > Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung 01.07.2014


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilung 01.07.2014

Berlin

Rentenplus ist gut, deutliche Rentenerhöhung wäre besser

 "Es ist sehr zu begrüßen, dass die Anpassung der Rente in Ost und West in diesem Jahr so positiv ausfällt. Gleichwohl wäre anstatt eines Rentenplus eine deutliche Rentenerhöhung möglich gewesen." Das erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Dienstag anlässlich des Inkrafttretens der diesjährigen Rentenanpassung. "Angesichts der massiven Kaufkraftverluste sind spürbare Verbesserungen im Geldbeutel der Rentnerinnen und Rentner nötig." Allein bei den West-Rentnern sei die Kaufkraft seit 2004 um 12 Prozent geschmolzen, warnte Bauer. Würde der Nachholfaktor gestrichen, seien die Verluste besser aufzufangen. "Es besteht nach wie vor dringender Handlungsbedarf, dem sich die Politik stellen muss. Die Eindämmung der Kaufkraftverluste gehört in das Bundeskabinett", sagte Bauer.

Hintergrund

Information zur Rentenanpassung 2014: 

http://sovd.de/fileadmin//downloads/sozial-infos/pdf/2014_06_16_Sozial-Info_Rentenanpasung_2014.pdf

Stellungnahme zur Rentenanpassung 2014:

http://www.sovd.de/fileadmin//downloads/pdf/stellungnahmen/2014_04_03_Rentenanpassung_2014.pdf

TV-Clip Rentenverluste stoppen:

http://www.youtube.com/watch?v=BdNJRMLH-xc&list=PLFE0D14D59B013C0E&index=5

 

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs

 

 

 

 

 




>> Zum Seitenanfang